FREE SHIPPING FROM 99€ • 30 DAY RETURNS POLICY

X Shopping Cart
0
No products in the cart.
6 Fakten über die 2003er Harley Davidson Heritage Softail

6 Fakten über die 2003er Harley Davidson Heritage Softail

Die 2003 Harley Davidson Heritage Softail ist eine konservative, einfache und leichte Tourenmaschine, die eine konstante Leistung bietet. Menschen, die mehr Wert auf Komfort und Stolz beim Motorradfahren legen als auf Handhabung und Geschwindigkeit, können sich für dieses Motorrad entscheiden. Diese Harley Davidson Heritage Softail von 2003 kann viel gebeugt werden, selbst bis die starren Bodenbretter die Straße scheuern, und selbst dann scheint sie stabil und stabil zu sein. Die Federung dieses Motorrads gleicht die Unebenheiten der Straße linear aus. Das Fahrverhalten ändert sich bei Gasstellung und beim gezielten Nachbremsen.

6 Fakten über die 2003er Harley Davidson Heritage Softail

Die Softail-Familie von Harley Davidson entstand im Jahr 1984. Die erste war die FXST, bei der die Rahmen starr waren, aber auch mit einer Hinterradschwinge mit verstecktem Stoßdämpfer ausgestattet waren. Aus diesem Grund gab es eine Federung von 4,3 Zoll, die für eine reibungslose und komfortable Fahrt nachgab. Dieses Design stammt von einem britischen Ingenieur namens Howard R. Davies. Die anderen Softail-Modelle bekamen gute Kritiken und kamen auch mit großen Änderungen in die Zeit der 2000er Jahre. Dazu gehörte auch der Rahmen, der um 34 % steifer wurde. Dies wich der besseren Leistung des Motorrads.

6 Fakten über die 2003er Harley Davidson Heritage Softail

Dieses besondere Motorrad, die Harley Davidson Heritage Softail von 2003, wurde typischerweise für die Autobahn hergestellt. Mit einem Radstand von 64,5 Zoll und einem Rake von 32 Grad gleitet er auch bei hohen Geschwindigkeiten sanft dahin. Dieses Motorrad ist gut ausbalanciert, wirkt aber immer noch wie ein massives Motorrad und fühlt sich bei niedrigen Geschwindigkeiten etwas unwohl an. Die 2003 Harley Davidson Heritage Softail läuft mit dem Twin Cam 88 'B' Motor mit 1450 ccm Hubraum. Mit einer unterquadratischen Schubstange wurde es mit einem luftgekühlten 45-Grad-Doppelventil mit zwei Ventilen geliefert. Es gab auch zwei rotierende Gegengewichte, die in den Koffern versteckt waren.

6 Fakten über die 2003er Harley Davidson Heritage Softail

Bei den Autobahnen steigt die Geschwindigkeit, was einigen leichten Vibrationen Platz macht, die vom Lenker über die Trittbretter und zeitweise sogar bis zum Sattel kamen. Wenn man die Zylinderbasis betrachtet, scheinen alle Versionen des großen Zwillings identisch zu sein. Die Harley Davidson Heritage Softail von 2003 lief gut und rülpste oder schluckte nie und zeigte keine anderen Probleme. Der erzielte Kraftstoffverbrauch lag zwischen 32 und 38 mpg. Harley Davidson verdient den Ruf, solide, stolz und eine authentische Marke für Motorräder zu sein, was mit dieser speziellen Version nur mehr bewiesen wurde.

Dies wird jedoch mit einem leichten Schlag in die Tasche kommen. Im Jahr des 10 -jährigen Jubiläums wurden im Harley-Sortiment einige erstklassige Nummern gesehen. Während die Leistung unübertroffen ist, scheinen die Kosten etwas hoch zu sein. Wenn es um den TC-Motor ging, sieht er zwar böse aus, liefert aber eine gute Leistung. Die Sitzposition erscheint aufrecht, was für eine sanfte und komfortable Fahrt nachgibt. Das Motorrad wird mit einem stützenden Schalensattel geliefert, der auch über Pullback-Stangen und Trittbretter verfügt. Obwohl die Dielen in diesem Fall in der Ecke einige Grenzen haben, können Sie Ihre Füße bewegen, um den Komfort zu erhöhen.

6 Fakten über die 2003er Harley Davidson Heritage Softail

Schreibe einen Kommentar