7 Infos zur Harley Davidson Low Rider | Bobberbrüder

FREE SHIPPING FROM 99€ • 30 DAY RETURNS

X Shopping Cart
0
No products in the cart.
7 Infos zur Harley Davidson Low Rider

7 Infos zur Harley Davidson Low Rider

Im Laufe der Jahre überrascht die Motorradfirma Harley Davidson ihre Fans immer wieder mit neuen Modellen und neuen Zusatzfeatures. Während es andere Unternehmen in der Linie gibt, hat die Harley immer ihre Linie einer Fangemeinde. Dies wird immer wieder mit der Veröffentlichung jedes neuen Motorradmodells bewiesen. In diesem Fall scheint das neue Modell Harley Davidson Low Rider, das derzeit auf den Markt kommt, eine Art Kombination aus zwei anderen Modellen zu sein. Während es den Dyna-Traditionalisten vielleicht etwas schwer fällt, den Mischling der neuen Motorradvarianten aufzunehmen, sieht sich die Fangemeinde nach wie vor unverändert.

7 Infos zur Harley Davidson Low Rider

Die Harley Davidson Low Rider, die in Bezug auf den Modellnamen eine Art Kombination aus Softail und Low Rider darstellt, kam im Jahr 2018 auf den Markt. Es gab große Enttäuschungen, als das Dyna-Modell aus dem Sortiment genommen wurde Harley-Linie. Dies wurde jedoch kompensiert, da die Harley Davidson Low Rider die Qualitäten der Cruiser-Reihe aufwies, was sie zu einer beliebten Wahl unter Motorradenthusiasten machte. Für Individualisierungszwecke scheint die Harley Davidson Low Rider eine beliebte Wahl zu sein. Der Grund dafür ist, dass das Motorrad in Sachen Individualisierung als schwarze Leinwand betrachtet werden kann.

7 Infos zur Harley Davidson Low Rider

Die originalen Chopper oder die der frühen 1970er Jahre hatten bestimmte Merkmale, die in die Harley Davidson Low Rider integriert wurden, um die gleiche DNA wie die der ursprünglichen Low Rider beizubehalten. Wenn es um die Ausstattung des Harley Davidson Low Rider geht, gibt es vier Ventile für jeden Zylinder, der ein Milwaukee-Eight 107ci V-Twin-Motor ist. Dieser Motor ist außerdem mit doppelten Gegengewichten ausgestattet, um anfängliche Vibrationen aufzuheben. Der Hauptzweck dieser Platzierung besteht darin, das Starre fest und richtig mit dem Rahmen zu montieren. Dies trägt zur Verbesserung der Chassissteifigkeit bei, was wiederum die Handhabung des Fahrrads unterstützt.

7 Infos zur Harley Davidson Low Rider

Durch die Platzierung des 107ci Milwaukee-Eight sichert das Unternehmen der Harley Davidson Low Rider eine um zehn Prozent höhere Leistung im Vergleich zum anderen davor eingesetzten Twin Cam 103 Motor zu. Apropos Rahmen der Harley Davidson Low Rider, es scheint einen Rohrrahmen aus mittlerem Stahl zu haben. Dieser wurde so umgestaltet, dass er im Vergleich zum Softail-Modell eine steifere Leistung bietet. Das Ergebnis ist eine um 65 Prozent erhöhte Steifigkeit bei diesem Modell. Der Rahmen dieses Motorrads wurde in seinen Einzelteilen um fast fünfzig Prozent reduziert. Bei den Schweißnähten sind es 22 Prozent weniger. Mit dem fest montierten Motor schließlich wird das Fahrwerk im Vergleich zum Vorgängermodell um fast 34 Prozent steifer.

7 Infos zur Harley Davidson Low Rider

Aufgrund des neuen Rahmens mit den zusätzlichen Änderungen wurde das Gewicht des Motorrads um satte 32 Pfund reduziert. Dies wiederum bietet auch andere Vorteile. Einer der Hauptvorteile davon ist die verbesserte Lenkungsoption. Hinzu kommt die verbesserte Schräglage, die ein besseres Handling unterstützt.

Schreibe einen Kommentar