Alles, was Sie über "Bikes Blues and BBQ" wissen müssen | Bobberbrüder

FREE SHIPPING FROM 99€ • 30 DAY RETURNS

X Shopping Cart
0
No products in the cart.
Alles, was Sie über "Bikes Blues and BBQ" wissen müssen

Alles, was Sie über "Bikes Blues and BBQ" wissen müssen

Bikes Blues and BBQ ist die größte Motorrad-Rallye-Wohltätigkeitsorganisation der Welt, die Kindern, Frauen und unterversorgten Personen der Gemeinde im Nordwesten von Arkansas zugute kommt.  The Bikes Blues and BBQ sammelten über zwei Millionen Dollar für lokale Wohltätigkeitsorganisationen. Die Rallye-Wohltätigkeitsorganisation ist stolz darauf, sagen zu können, dass sie die familienfreundliche Veranstaltung zusammen mit allen Gemeindemitgliedern anbietet und niemals weiße Vorherrschaft, Rassismus, Faschismus, Bigotterie, Hassreden oder Intoleranz fördert oder akzeptiert. Sie lieben es immer, eine erfolgreiche Veranstaltung zu bieten.

Das Bikes Blues and BBQ befindet sich in den Ausläufern der Ozarks Mountains im Nordwesten von Arkansas, wo Sie gut gepflegte und malerische Straßen finden.  2020 feiert die Rallye ihr zwanzigjähriges Bestehen; Executive Director Tommy Sisemore sagte, dass sie aufgrund alternder Fahrerzahlen und abnehmender Besucherzahlen sicherlich versucht haben, die Rallye zu entwickeln, um neue Fahrerzahlen anzulocken. Er fügte hinzu, dass er das Angebot nicht angenommen hätte, wenn er nicht daran geglaubt hätte, dass die Rallye haltbar sei.

Alles, was Sie über "Bikes Blues and BBQ" wissen müssen

Im Jahr 2011 hat die Wohltätigkeitsveranstaltung laut dem Bericht der Northwest Arkansas Times eine gute Sicherheitsbilanz. Der Bericht sagt auch, dass es keine Unfälle gibt.  Tommy Sisemore, der Exekutivdirektor von BBB, sagt, dass sie sich nicht verkleiden und er sagte, dass sie die Hells Angels 2018 nicht erwarten. Im Jahr 2017 disqualifizierten die Rallye-Organisatoren Nazi-Waren und Flaggen der Konföderierten vom Verkauf durch Als zertifizierte Anbieter überprüfen sie jeden Tag auf anstößiges oder anstößiges Material durch einen Bereitschaftspolizisten.

Die Organisatoren von Bikes Blues und BBQ haben erwartet, dass die Besucherzahl von 200.000 Bewerbern im Jahr 2004, 300.000 im Jahr 2005 und 400.000 Teilnehmern für ein paar Jahre Ende 2000 steigen wird, aber in den folgenden Jahren baufällig sein wird.

Alles, was Sie über "Bikes Blues and BBQ" wissen müssen

Die Veranstaltung ist die größte US-Charity-Rallye, aber es gibt mehrere Fragen, die für das Gesamtniveau dieser Unterstützung angegangen werden müssen. In den Jahren 2006 und 2007 brachte die Charity-Veranstaltung 100.000 Dollar ein, was einer geschätzten Erhöhung von 0,25 bis 0,30 Dollar entspricht pro Teilnehmer. Im Jahr 2008 wurden die karitativen Beteiligungen trotz Rekordbeteiligung eingestellt. Im Jahr 2009 beliefen sich die Beteiligungen auf 48.500 Dollar oder rund 0,15 Dollar, Teilnehmer. Im Jahr 2010 wurde in einer Pressemitteilung verkündet, dass die Organisation von 400.000 Teilnehmern, die von Direktor Nelson Driver angegeben wurden, um 80.000 Dollar gestiegen sei  und er sagte: "Das ist es, worum es geht."  Im Jahr 2016 steuerte BBB bisher die meisten Mittel bei, was etwa 230.000 Dollar entspricht, die von erwarteten 350.000 Teilnehmern generiert wurden, was etwa 65 Cent pro Teilnehmer entspricht.

In den vergangenen Jahren hatte die Rallye-Charity vielfältige Unterstützung von der Gesellschaft mit Beschwerden über Staus und Lärm.  Ironischerweise lehnt die Geschichte mehrerer lokaler Geschäftsinhaber während der Veranstaltung direkt Gewinne ab.  Der Stadtrat von Fayetteville erwog eine Verordnung, die die Debatte über den Knall großer Festivals wie BBB (Bikes Blues and BBQ) auf lokale Unternehmen vorantreiben würde. Auch wenn die negativen Auswirkungen von Bike Blues und BBQ auf die meisten Kleinunternehmer, es gab kein öffentliches Motiv dafür, dass diese Regel endlos aufgelistet wird.

Alles, was Sie über "Bikes Blues and BBQ" wissen müssen

Schreibe einen Kommentar