FREE SHIPPING FROM 99€ • 30 DAY RETURNS POLICY

X Shopping Cart
0
No products in the cart.
Die Harley Davidson Fatboy

Die Harley Davidson Fatboy

Es gibt diese Motorradmotoren von Harley Davidson, die unter dem Namen Harley Davidson Twin Cam-Motoren bekannt sind und um das Jahr 1998 hergestellt wurden. Dieser Motor war im Vergleich zum Evolution-Motor tatsächlich ganz anders. Der Evolution-Motor wurde tatsächlich aus einer Endlosschleife einer einzelnen Nockenwelle und obenliegenden Ventilmotoren abgeleitet, die alle im Jahr 1936 auf den Markt kamen. Diese Motoren scheinen viele Ähnlichkeiten mit fast allen früheren Harley-Davidson-Motoren zu haben

Die Harley Davidson Fatboy und der spätere Motor scheinen zwei Zylinder zu haben, die in einer V-Twin-Konfiguration angeordnet sind, die in einem Winkel von 45 Grad angeordnet ist. Der Harley Davidson Fatboy und der andere Motor sind beide luftgekühlt und mit aktiven Ventilen ausgestattet, die auch Stößelstangen enthalten. Wenn man die Nockenwelle betrachtet, haben beide einen einzigen Stift mit einer Art Anordnung, die Messer und Gabel bei den Pleueln ähnelt. All dies scheint zwischen zwei Schwungrädern eingeklemmt zu sein.

Der Motor Twin Cam 88 wurde tatsächlich für das spezielle Modell von Harley Davidsons 1999-Jahresmodell veröffentlicht. Dieser Motor wurde im Jahr 1998 im September veröffentlicht. Der Twin Cam 96-Motor war etwas anders, da er speziell für die Motorräder des Harley Davidson-Modells 2007 herausgebracht wurde.

harley davidson dickkopf

Es wird davon ausgegangen, dass die Harley Davidson Fatboy auch vor dem Jahr 2000 nicht primär für das Softail-Modell verwendet wurde. Der Hauptgrund dafür ist das Fahrwerksdesign des Fahrrads und die Vibrationsübertragung, die auf den Softail-Rahmen läuft, was tatsächlich passiert zum direkten Anbau des Motors. Die Dyna-Modelle sind normalerweise gummigelagert. Aus diesem Grund werden die meisten Vibrationen, die bei der Vibrationsübertragung auf den Rahmen und den Fahrer entstehen, gedämpft.

Ein weiterer Grund ist, dass bei der Harley Davidson Fatboy sowohl der Motor als auch das Getriebe direkt miteinander verschraubt sind. Dies führt dazu, dass das Chassis, die Sattelstütze eines Softail-Bikes mit dem Getriebegehäuse des Motors interferiert. Das Unternehmen war in einer Diskussion darüber, dass die Gummihalterung ein Hindernis darstellt und dem visuellen Styling der Linie im Wege steht. Eine Lösung für das Problem trat auf, als Harley mit einem neuen Design einstieg, bei dem die Motorvariante anders war. Der Motor des Vorgängermodells wurde übernommen und mit einem Motorblockdesign modifiziert, das einen reibungslosen Lauf der Ausgleichswellen des Kettenantriebs ermöglicht.

Diese aktualisierten Versionen wurden alle zur gleichen Jahreszeit für die Motorräder des Modelljahrs 2007 auf den Markt gebracht. Dies war alles mit den Softail-Modellen ausgestattet, bis es durch die 103-ci-Version ersetzt wurde. Während dies geschieht, besteht immer noch die Möglichkeit, dass der reguläre Twin Cam Motor mit Hilfe von Adaptern von Drittanbietern an einer Softail montiert werden kann, die vor 2000 veröffentlicht wurde.

Schreibe einen Kommentar